Skip to main content

 

CARPORTS:

Ein Carport (wörtlich „Autohafen“) ist ein an ein Wohngebäude angebauter oder frei stehender, nach Kundenwunsch gefertigter Unterstand für Autos aus Holz, Stahl-feuerverzinkt oder Edelstahl. Dachdeckung aus Trapezblech (Oberseite RAL9002, Unterseite RAL7047).

 

DESIGN:

Das Carport-Basissystem ist als Einzel-, Doppel- oder Reihenanlage erhältlich. Die filigrane Stahlunterkonstruktion kann als feuerverzinkte Variante oder mit hochwertiger Duplex-Beschichtung gewählt und optional mit extensivem Gründach ausgestattet werden. Für Minimalismus und Stabilität steht die Dacheindeckung mit tragender Attika und integrierter Regenrinne, ohne zusätzliche Dachunterkonstruktion.

 

STATIK

Die Konstruktion unserer Carports entspricht den strengen Anforderungen der europaweit einheitlichen Bemessungsregeln im Bauwesen, den Eurocodes (EN). Auf Wunsch stellen wir statische Nachweise zur Verfügung – individuell abgestimmt auf Ihr Bauvorhaben. Fundamentpläne und ergänzende Ausschreibungsunterlagen liefern wir inklusive.

 

MATERIALVIELFALT

Lassen Sie sich von der Kombinationsvielfalt der Systeme inspirieren: Offene oder geschlossene Varianten und
 verschiedene Füllungen von Holz über Loch- oder Vollblech bis hin zu HPL lassen Raum für gestalterische Akzente. Auch kann die pulverbeschichtete Stahlkonstruktion farbig (RAL-Ton) frei gestaltet werden.

 

FLEXIBILITÄT

Wir bieten unsere Carports in 15 verschiedenen Standardabmessungen und individuell als Maßanfertigung an. So fügen sich die Carports flexibel in vorhandene Gegebenheiten ein. Erweiterungen und die Integration von Geräteräumen oder Trennwänden sind problemlos und jederzeit möglich.

Schneelastkarte

In Österreich wurden die Belastbarkeiten von Gebäudeeindeckungen im April 2006 durch die ÖNORM B 1991-1-3:2006-04-01 gesetzlich neu vorgegeben, wobei die Werte wesentlich erhöht wurden.  Hier ein Überblick über die Schneelastzonen  > > >      

 

Lastzonen in Österreich für die Ermittlung der charakteristischen Werte S2 der Schneelast:

 

Zone 2*   Z=1,6

Zone 2    Z=2,0

Zone 3    Z=3,0

Zone 4    Z=4,5   

 

 

Nach folgender Formel wird berechnet: Sk= (0,642 · Z + 0,009) · (1+(Seehöhe in m : 728)2)  in kN/m2 Genaue Angaben zur Schneelast in Ihrer Region erhalten Sie bei Ihrer zuständigen Baubehörde. Alle Angaben ohne Gewähr.              

Schneelasten Österreich

ZUBEHÖR

Folgendes Zubehör bieten wir für Ihren Carport an:

  • ATTIKA der optisch ansprechende Dachabschluss Ihres Carports (sendzimirverzinkt und pulverbeschichtet nach der RAL Classic Farbpalette)
  • REGENRINNE und FALLROHR auf Wunsch pulverbeschichtet
  • GRÜNDACH die hochwertige Dachlösung
  • PULVERBESCHICHTUNG der Stützen, Haupt- und Nebenträger
  • SOLARLEUCHTEN ohne aufwendige Elektroinstallationen bringen Sie bewegungsgesteuertes Licht in oder vor den Carport
  • MEHRFARBAUSFÜHRUNG als BLECH Seitenwandverkleidungen mit Voll-, Rund-, oder Quadratlochblech in zwei unterschiedlichen Farben
  • MEHRFARBAUSFÜHRUNG als HPL Seitenwandverkleidungen in zwei unterschiedlichen Farben

Baugenehmigung

Das Baurecht unterliegt dem Landesrecht. Jedes Bundesland regelt dieses somit individuell. Leider gibt es keine einheitliche Regelung für die Erforderlichkeit einer Baugenehmigung bzw. Bauanzeige für die Errichtung eines Carport´s. So ist der Carportbau bis zu einer bestimmten Größe in einigen Bundesländern genehmigungsfrei, in anderen genügt eine einfache Anzeige des Bauvorhabens. In manchen Bundesländern muss eine vollständige Bauverhandlung mit Statik eingereicht werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte.