Skip to main content

Schweißpressroststufen

Konstruktionsprinzip:
Schweißpressroststufen werden mit dem gleichen Verfahren hergestellt wie Schweißpressroste. Die Querstäbe aus verdrilltem Vierkantstahl werden in einem Arbeitsgang in die ungeschlitzten Tragstäbe eingepresst und verschweißt. Durch die Verschweißung an jedem Kreuzungspunkt entstehen homogene und verwindungsfeste Schweißpressroststufen mit hervorragenden rutschhemmenden Eigenschaften.
Diese bereits vorhandenen rutschhemmenden Eigenschaften der Schweißpressroststufen können durch zusätzliche halbrunde Ausstanzungen an den oberen Kanten der Tragstäbe verbessert werden.

Um eine optimale Trittsicherheit und Stabilität zu gewährleisten, versehen wir unsere Schweißpressroststufen mit einer gelochten Sicherheitsantrittskante.

Die Schweißpressroststufen erhalten angeschweißte Seitenlaschen aus Flachstahl 70/3 mm, welche mit einem Rundloch und einem Langloch nach DIN 24531 versehen werden. Diese Bohrungen dienen der einfachen Montage an die Treppenwangen.